Weihnachten 2023
Wieder ein Weihnachten. Kein Weihnachten wie üblich. Es ist auch kein Weihnachten, wie seit sechs Jahren, seit Leonie und Simon nicht mehr da sind. Ich bin keineswegs traurig oder sehnsüchtig nach ihnen. Es ist ein angenehmer Gleichmut in mir. Heute erlebte ich ein Geschenk.
Gefühle in der Trauer ~ Wut und Schuldzuweisung
Diese Woche wurde ich in Gesprächen mit anderen Trauernden mehrfach mit dem Thema Wut konfrontiert. Im Grunde geht es in den Austausch-Gesprächen immer um unsere Gefühle. Es ging nicht nur um die Wut auf das Geschehen des Todes selbst und das jetzige Leben, was als unerträgliche Last empfunden wird, sondern ebenso um Schuldzuweisungen, Hass und ausgesprochene Verwünschungen ...
Hoffnung ist eine Droge und Licht im Tal der Trauer
„Hoffnung ist eine der tiefgreifendsten Betäubungen unseres menschlichen Geistes. Sie ist eine Droge, mit der wir uns vormachen, dass das Leben uns eine Zukunft nach unseren heute gestellten Bedingungen beschert.“ Dieses Zitat von Daniel Krämer, aus seinem Buch „Licht im Tal der Trauer“ habe ich immer wieder in mir bewegt.
Sechs Jahre ist es her ...
Heute vor 6 Jahren waren sie das letzte Mal hier, die letzten Stunden, lachen, zusammen essen, erzählen, Wäsche waschen und trocknen, packen, noch dies und das mitgeben und der Abschied … diese unvergessliche Umarmung, als die beiden rechts und links so nah an mir standen und ich ihre Herzschläge in einem erstaunlichen Gleichklang spürte und hörte. Das war magisch.
Trauer hat mir mehr Tiefe gebracht
Was ist mit der Frage: „Wie geht’s Dir denn?“
Gespräch mit Melanie Kustra ist online
Dieses Gespräch, was Melanie Kustra mit mir führte, ist aus ihrer neuen Reihe Schattengespräche.
Sterben, Tod und Abschied
was in den letzten Monaten mein Leben prägte ....
Ihr Name ist in mein Herz geschrieben
Ihr Name ist groß, breit, dick, glitzernd, weich und duftend in mein Herz geschrieben ... Leonie Galina 19. Januar '94 bis 3. August 2017
16. Januar 2023
Heute hat mein Jüngster Geburtstag. NOAH SAMUEL BALASAI 26 Jahre. Er war mein wichtigster Lehrer in Bezug auf Leben und Tod.
Was ich von ihren Seelen erfahren durfte
Sie wussten, dass es geschieht – ich habe es dreimal geträumt. Ihr Geist, ihre Seele verließ ihre Körper. Sie spürten nichts von dem Fall, dem Aufprall mit Gepäck an die Felswände oder als sie in die „Endlage“ kamen.

Mehr anzeigen